Arduino Kurs: Erster Tag

Einführung:

Arduino ist eine Open-Source-Elektronikplattform, die aus Hardware und Software besteht. Sie wurde entwickelt, um die Erstellung von Elektronikprojekten für Anfänger und Fortgeschrittene zu erleichtern.

Hauptkomponenten eines Arduino-Boards

  1. Mikrocontroller: Das „Gehirn“ des Boards, das Programme ausführt. Typischerweise wird ein ATmega-Mikrocontroller verwendet.
  2. Digitale und Analoge Pins: Anschlüsse, um verschiedene elektronische Komponenten anzuschließen. Digitale Pins sind für Ein-/Aus-Signale, während analoge Pins variable Signale lesen können.
  3. Stromversorgung: Über USB oder eine externe Stromquelle (wie eine Batterie).
  4. USB-Anschluss: Zum Programmieren des Mikrocontrollers und zur Stromversorgung.
  5. Reset-Taste: Zum Neustarten des Programms auf dem Arduino-Board.

 

Grundlagen der Elektronik

Elektrischer Strom und Spannung

– Elektrischer Strom: Die Bewegung von Elektronen durch einen Leiter, gemessen in Ampere (A).

– Spannung: Der elektrische Druck, der den Strom durch einen Leiter treibt, gemessen in Volt (V).

 

Stromkreis

Ein geschlossener Weg, durch den elektrischer Strom fließt. Ein einfacher Stromkreis besteht aus einer Spannungsquelle (Batterie), Leitern (Drähte) und einem Verbraucher (z.B. eine LED).

 

Elektronische Bauteile

  1. Widerstände:

   – Begrenzen den Stromfluss in einem Stromkreis.

   – Einheit: Ohm (Ω).

   – Beispiel: Ein 220-Ohm-Widerstand wird häufig verwendet, um LEDs zu schützen.

 

  1. LEDs (Lichtemittierende Dioden):

   – Leuchten, wenn Strom durch sie fließt.

   – Polung beachten: Die längere Anschlussleitung ist die Anode (+), die kürzere die Kathode (-).

   – Benötigen einen Vorwiderstand, um nicht durchzubrennen.

 

  1. Taster und Schalter:

   – Erlauben es, den Stromkreis zu schließen oder zu öffnen.

   – Anwendung: Schalten von LEDs, Starten von Programmen.

 

Praktisch: Aufbau eines einfachen Stromkreises mit einer LED (Blinkende LED mit dem Arduino-Board).

 

Projekt:1

Letzte Version von dem kostenfreien Arduino-DIE com Arduino.cc installieren.

Als erstes Beispiel File/Example/Basics/Blink ausführen.

Die meisten Arduinos haben eine eingebaute LED, die man steuern kann. Auf den Modellen UNO, MEGA und ZERO ist sie mit dem digitalen Pin 13 verbunden. Wenn Sie wissen möchten, an welchen Pin die eingebaute LED bei Ihrem Arduino-Modell angeschlossen ist, schauen Sie in die technischen Spezifikationen Ihres Boards auf.

 

 

 

Projekt 2:

 

Teile diesen Beitrag

Mehr zu entdecken

Allgemein

Arduino-Kurs: Fünfter Tag – Erweiterte Sensoren und Motoren

Servomotor – Ein Servomotor ist ein Gerät, das präzise Steuerung vonWinkelposition, Geschwindigkeit und Beschleunigung ermöglicht. – Servomotoren werden häufig in Robotik, Modellbau, undSteuerungssystemen verwendet.  

Robotik-Lernen
Allgemein

Robotik-Lernen

Robotik-Lernen(Ein umfassender Leitfaden für Interessierte) Robotik ist eines der faszinierendsten und anwendungsreichsten Fachgebiete in der Welt der Technologie, das eine Kombination aus Maschinenbau, Elektrotechnik und